Eiskaffee selbst gemacht

Echte Kaffeeliebahber lassen sich auch nicht durch heiße Temperaturen davon abhalten, einen frisch gerösteten und aufgebrühten Kaffee zu trinken. Und das ist auch gut so. Doch manchmal hat man auch Lust auf ein kaltes Getränk. Wie wäre es dann mit einem Eiskaffee? Mit einem Eiskaffee lässt sich der Kaffeegenuss mit einer kalten Erfrischung verbinden.

Eiskaffee bekommt man natürlich bei so ziemlich jedem Café oder Eisdiele und es gibt mittlerweile auch Fertigpulver für Eiscafe. Aber echte Geniesser bevorzugen einen individuellen Eiscafe mit der besonderen Note. Die Beste Methode dafür ist: Eiskaffee selbst machen

Eiskaffee selbst machen  - Welcher Kaffee ?

Im Grunde genommen kann man ganz einfachen Filterkaffee dafür nehmen und sicherlich ist hochqualitativer und hochpreisiger Kaffee aus der Kaffeerösterei zu teuer um damit einen Eiskaffee herzustellen. Nichtsdestotrotz kann man mit einem besonderen Kaffee natürlich auch eine besondere Note in den Eiskaffee zaubern. Wenn schon selbst gemacht, dann richtig, oder?

Eiskaffee selbst machen – Welches Eis?

Auch hier kann man natürlich Standard-Eis (Vanille) aus dem Supermarkt nehmen. Wer auch hier individueller sein möchte, ganze sein eigenes Eis herstellen. Dazu benötigt man eine Eismaschine. Mit einer Eismaschine kann man einfach und schnell Eis nach den eigenen Wünschen herstellen.

Exkurs: Eismaschinen

Eis für Eiskaffee selbst machen  - Welche Eismaschine

Ihr habt noch keine Eismaschine und wisst auch nicht worauf es dabei ankommt? Gerne geben wir auch hierzu ein paar Tipps. Bei Eismaschinen gibt es zwei unterschiedliche Konzepte.

1. Eismaschine mit Kompressor

2. Eismaschien mit Kühlbehälter.

Bei einer Eismaschine mit Kompressor, wird das Eis von der Maschine selbst gekühlt. D.h. die Zutaten müssen vorher nicht (zwingend) gekühlt werden. Mit einer Eismaschine mit Kompressor kann man also spontan und schnell Eis herstellen. Wenn gewünscht auch mehrmals hintereinander. Da Eismaschinen mit Kompressor recht teuer sind (über 200€), lohnt sich die Anschaffung nur, wenn man vorhat viel Eis zuzubereiten.

Für all diejenigen, die nur ab und zu Eis selbst machen möchten, empfehlen wir eine Eismaschine mit Kühlelement. Bei einer solchen Eismaschine muss man den Behälter, in den später die Zutaten reinkommen, mehrere Stunden im Eisfach kühlen und so auf Betriebstemperatur bringen.Eismacschinen mit Kühlement bekommt man ab ca. 20€.

Die Seite http://www.eismaschinen-test.com bietet gute Tipps und Empfehlungen zu Eismaschinen.

 

Eiskaffee selbst machen – Zutaten

Für ein Glas Eiskaffee empfehlen wir folgende Zutaten;

  • 1 Glas (idealerweise eins für Eis bzw. Eiskaffee. Ein einfaches hohes Glas tuts aber auch)

  • frisch gebrühter Kaffee (200ml)

  • 1-2 EL Zucker

  • 2 Kugeln Vanilleeis (je ca. 70g)

  • Sprühsahne

  • Schokoladenspäne

Eiskaffee selbst machen – Zubereitung

Die Zubereitung eines Eiskaffees ist ganz einfach.Man brüht den Kaffee wie gewohnt auf. Allerdings sollte der Kaffee etwas stärker sein als normal, da sich der Kaffee mit dem Eis vermischt. Der Kaffee wird mit dem Zucker gesüßt und anschließend kalt gestellt. Ist der Kaffee abgekühlt, gibt man das Eis in das Glas und schüttet anschließend den Kaffee drüber. Anschließend noch mit Sahne besprühen und mit den Schokostreuseln garnieren. Wer möchte kann noch einen Schuß Amaretto oder Eierlikör dazu gebe. Anschließend noch mit Sahne besprühen und mit den Schokostreuseln garnieren. Fertig ist der leckere erfrischende Eiskaffee.

Tags: , ,

Klingler-468x60

Auf dem Laufenden bleiben

Trage hier deine Emailadresse ein um den Newsletter zu erhalten.

E-Mail-Adresse:

Anzeige

Eure Kaffeerösterei ist noch nicht dabei? Dann scheibt mir eine Mail an eintrag@kaffeepioniere.de.